Moderator Markus Dichmann ist beeindruckt von der Kenntnis über Musik, die die beiden Bands Golf und Die Höchste Eisenbahn vorweisen. Kenntnis war in dem Fall aber auch auf anderen Gebieten gebraucht. Die Bands mussten unter anderem in der Wissensbundesliga bestehen. Und der Verlierer muss covern.

Die Kölner Band "Golf" (waren schonmal bei uns) und "Die Höchste Eisenbahn" (auch schonmal da gewesen) haben uns anlässlich des Heiligabends einen Besuch abgestattet. Da haben wir sie gleich mal gegeneinander antreten lassen. Der Deal: Wer in der DRadio-Wissen-Quiz-Rubrik Wissensbundesliga verliert, muss einen Song der jeweils anderen Band covern (Credits: Die Idee hatte sogar Wolfgang von Golf).

"Golf können sich schon mal die Akkorde raushören."
Die höchste Eisenbahn

Klar haben wir mit den Bands auch über Weihnachten geredet. Golf hatte Bock auf Glühwein, es gab aber nur Bier. Moritz von der Höchsten Eisenbahn hatte Weihnachten mal kurz vergessen und musste sich reinhängen, noch einen Weihnachtsbaum zu kriegen.

Beide Bands haben eine Playlist mitgebracht. DRadio-Wissen-Moderator Markus Dichmann war beeindruckt: "Die haben krass viel Ahnung von Musik, sind echte Kenner mit viel Hintergrundwissen."

Die Höchste Eisenbahn hat Songs mitgebracht, die allesamt von Bands stammen, wie sie eigentlich gern selbst klingen würden. Golf hatte auch Bands dabei, die sie selbst gerne auf Konzerten besuchen. Die Jungs schenken sich zum Geburtstag gerne Konzertkarten.

"Die Höchste Eisenbahn hat eine ziemlich leicht auszumachende Schwäche für Weihnachten."
Markus Dichmann, DRadio-Wissen-Moderator

Wir hoffen, dass die Verlierer-Band ihr Versprechen einlöst und einen Song-Cover liefert - den bekommt ihr dann natürlich hier, bei Facebook und Co.