Blogs gibt es viele - schätzungsweise rund 200 Millionen weltweit. Damit wir den Überblick nicht verlieren, haben sich Daniel Fiene und Herr Pähler ein paar herausgesucht, die wir uns für 2015 merken sollten.

Die Anachronistin

Nora Hespers bloggt über ihren Großvater Theodor Franz Maria Hespers, den sie nie kennenlernte, der aber bis heute ihr Leben beeinflusst. Theo Hespers war im Widerstand gegen Nazi-Deutschland organisiert und wurde am 9. September 1943 in Berlin Plötzensee von den Nazis umgebracht. Noch immer ist die Geschichte von Theo Hespers dunkel und unvollständig. Nora will Licht in seine Vergangenheit bringen, verstehen. Was sie über ihren Großvater herausfindet, dokumentiert sie auf ihrem Blog.

"Ich finde es wichtig, die Geschichten zu erzählen. Es wäre sehr schade, wenn jemand von uns noch einmal die Entscheidung treffen muss: Ich muss mein Leben opfern, damit wir weiter in Freiheit reden können."

Anmut und Demut

Benjamin Birkenhage wollte ursprünglich Architekt werden, setzte aber dann 2001 sein Blog Anmut und Demut auf. Heute ist Benjamin Literaturwissenschaftler, Philosoph und Texttechnologe und bloggt über sein Leben, Kulturtechnologien und Popkultur. Sein Blog ist für ihn auch ein literarisches Experiment.

"Ich habe eine ganz tolle Community von Kommentatoren - das ist vom Gesamtexperiment ein beeindruckendes Ergebnis."

Bloggen für schlaue Frauen

Katharina Lewald motiviert Frauen ihr eigenes Blog aufzubauen, gibt Tipps für die tägliche Pflege und hat einige Netz-Tricks parat. Auch Männer lesen übrigens das Blog. Katharina geht es vor allem darum, dass Selbstständige sich im Netz sichtbarer machen.

"Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Frauen, wenn es ums Bloggen oder Internetmarketing geht, andere Fragen haben und sich für andere Themen interessieren als Männer."

Cucina Piccina

Sophie Schillik betreibt das Foodblog Cucina Piccina. Sie kocht und probiert Rezepte aus, fotografiert die fertigen Gericht und postet dann, wie das Ganze auf dem Teller landet und vor allem wie es schmeckt.

"Kochen fängt mit dem richtigen Einkaufen, dem bewussten Einkaufen von frischen und regionalen Produkten an."

Was machen die da

Isabel Bodgan und Maximilian Buddenbohm porträtieren auf ihrem Blog Menschen und stellen ihre Beruf oder Hobbys vor. Die Porträts sind sehr aufwendig, Maximilian hat einmal nachgehalten: Pro Eintrag brauchen sie 20 Stunden.

"Wir suchen die Begeisterung hinter dem Tun."

Marathon Fitness

Mark Maslow bloggt übers Dranbleiben: Schweinhund überwinden und Sport treiben - regelmäßig. Daran scheitern viele Menschen, das findet Mark schade. Deshalb hat er seinen Blog aufgesetzt, um ihnen Tipps zu geben, wie sie sportlich bleiben können.

"Dranbleiben begeistert mich persönlich und da möchte ich Menschen dabei helfen."

Podcast-Tipps

Im kommenden Jahr wird Podcasting zehn Jahr alt und einige Projekte werden 2015 Jubiläum feiern wie Schlaflos in München oder Was mit Medien. Einige Medien sehen ein wahres Comeback des Podcast für die kommenden Jahre voraus. Auch der DRadio-Wissen-Podcast Hörsaal beweist die Tendenz, der als bester neuer Podcast 2014 gekürt wurde.

"Als ich 2010 für mich die Podcasts entdeckt habe, musste feststellen: Oh, das ist ja das bessere Radio."

Christian Bednarek vom Podcast Hoersuppe hört alle Podcasts durch und bewertet sie. Seine Tipps für 2015:

Explikator

Oliver Wunderlich spricht täglich außer sonntags zehn Minuten lang über Themen, die in der konventionellen Medienlandschaft untergegangen sind. Eine schöne Sache für Gewohnheitstiere, findet Christian Bednarek.

Märchenstunde

Björn Grau und Max von Webel lesen Märchen vor - kommentiertes Vorlesen wohlgemerkt, angereichert mit aktuellen Kontexten. Aus einem Märchen, das "normal" vorgelesen vielleicht zehn oder 20 Minuten dauert, werden da locker zwei Stunden.

Das geheime Kabinett

Mirko Gutjahr podcastet über Themen aus den Bereichen Geschichte und Archäologie. "Der Podcast ist wie das museale Hinterzimmer der deutschen Podcast-Gemeinde und absolut spannend", sagt Christian Bednarek.

Troja Alert

Troja Alert gehört zu Spoiler Alert, bei dem Bücher besprochen werden. Auf Troja Alert werden Mythen, Legenden und Sagengeschichten unter die Lupe genommen. "Wie kommen die Griechen dazu, an so jemanden wie Zeus zu glauben", ist eine der Fragen die Troja Alert nachgeht.

  • Endlich Samstag
  • Moderator: Daniel Fiene
  • Sidekick: Herr Pähler
  • Gesprächspartnerin: Nora Hespers, Die Anachronistin, http://www.die-anachronistin.de/
  • Gesprächspartner: Benjamin Birkenhage, Anmut und Demut, http://anmutunddemut.de/
  • Gesprächspartnerin: Katharina Lewald, Bloggen für schlaue Frauen, http://bloggenfuerschlauefrauen.de/blog/
  • Gesprächspartnerin: Sophie Schillik, Cucina Piccina, http://cucinapiccina.de/
  • Gesprächspartner: Maximilian Buddenbohm, Was machen die da, http://wasmachendieda.de/
  • Gesprächspartner: Mark Maslow, Marathon Fitness, http://www.marathonfitness.de/
  • Gesprächspartner: Christian Bednarek, Hoersuppe, http://hoersuppe.de/