Ein Wohnmobil. Ein Chemiker. Und viel kriminelle Energie. Das sind die Zutaten für den Erfolg von Breaking Bad. Aber: Haben die chemischen Rezepte in der Serie eigentlich etwas mit der Realität zu tun? Das checkt Reporter Moritz Metz in Eine Stunde Netzbasteln. Im Wohnmobil. Mit Chemielehrer.

Sie erreicht ein Millionenpublikum weltweit: die US-Serie Breaking Bad, in der Chemielehrer Walter White zum bösen Meth-Produzenten wird. Die besonderen chemischen Kenntnisse sind oft sein Kapital in der Welt der skrupellosen Kriminellen. Und diese Skills machen die Serie neben viel Tiefsinn, Gewalt und schwarzem Humor auch wissenschaftlich spannend. Heißt es zumindest. Viele der Chemie-Tricks von Walter White wurden im Netz diskutiert und nachgestellt.

Cook it like Heisenberg

Aber lässt sich mit ein paar alten Kupferschrauben wirklich eine Autobatterie nachbauen? Mit Knallquecksilber ein Gangster beeindrucken? Mit Flusssäure eine Leiche auflösen? In dieser Episode von Eine Stunde Netzbasteln diskutieren wir die Chemie von Breaking Bad mit dem Berliner Chemielehrer Dr. Norman Riehs sowie mit dem Radiokollegen und Breaking Bad-Experten Hendrik Efert.

Zitronenbatterie und Meth-Candy

Und wir probieren manche der legalen Experimente direkt selber aus, von der Zitronenbatterie bis zum falschen Meth-Candy, einer Requisite, die die Schauspieler während der Dreharbeiten gerne selber naschten. All das natürlich stilecht im Netzbastel-HY-Wagen, einem 80er-Jahre Hymermobil, fast so groß wie das von Jesse und Walt.

Reporter Moritz Metz mit Kollegen
© DRadio Wissen | Moritz Metz
Zucker ist schon mal da - eine der wichtigsten Zutaten in der Hymerküche.

Mehr zum Thema:

Need-no-Speed: Was ist Crystal Meth?

BBC: How much of the science in Breaking Bad is real?

PDF-Artikel: Die Chemie bei Breaking Bad

Fact-Checking the Science of BREAKING BAD

Die wissenschaftliche Beraterin von Breaking Bad, Professor Donna Nelson, reist im Mai auf Vortragsreise durch Deutschland:

Hendrik Efert über Breaking Bad

Vice-Doku: “The Real Walter White”