Unsere innere Uhr tickt anders als der Alltag: Schul- und Arbeitsbeginn widerstreben unserem Rhythmus. Deshalb sollen in Bad Kissingen die Uhren anders ticken.

Bad Kissingen hat sich vor zwei Jahren zum Ziel gesetzt, Chrono City zu werden: Die Stadt will sich nach der inneren Uhr des Menschen ausrichten, sagt Michael Wieden. Er ist Projektleiter der Chrono City und arbeitet in der Abteilung Wirtschaftsförderung der Stadt Bad Kissingen. Der Betriebswirt erklärt, dass die Natur und der Mensch einfach nach eigenen Zeitgesetzen funktionieren, die sich in Form von Rhythmen widerspiegeln. Nur: Unser streng getakteter Alltag widerspricht diesen Rhythmen.

"Neben der Zeit, die wir so kennen mit Minuten, Sekunden et cetera hat die Natur ihre eigenen Zeitgesetze, die sich nicht in Form von Minuten, sondern in Form von Rhythmen widerspiegeln."
Michael Wieden, Projektleiter der Chrono City

Bad Kissingen testet mit einem Pilotprojekt an einer Schule die Umstellung des Zeitplans auf den menschlichen Rhythmus. Dort wird der Schulbeginn auf 9 Uhr verschoben. Normalerweise müssen Schüler zwischen 6 und 7 Uhr aufstehen, um pünktlich um 7.30 oder 8 Uhr in der Schule zu sein. Das unterbricht aber den Schlaf, wodurch der natürliche Rhythmus gestört wird. Und das habe wiederum Auswirkungen auf Leistung und Gesundheit, erklärt Michael Wieden.

"Jeder Mensch hat einen individuellen Tagesrhythmus. Es ist nicht so, dass jeder zur selben Zeit aufstehen würde, wenn er keinen Wecker hätte."
Michael Wieden, Projektleiter der Chrono City

Die Stadt arbeitet mit Wissenschaftlern der Universitäten München und Groningen zusammen, die die Chrono City begleiten. Weitere Projekte sind in Planung - zum Beispiel eine Klinik, in der die Therapiezeiten auf den individuellen Rhythmus angepasst werden sollen. Sogar Operationszeiten werden dann nach der inneren Uhr des Patienten optimiert.

Individuelle Arbeitszeiten

Michael Wieden ist auch im Gespräch mit Unternehmern über die Anpassung individueller Arbeitszeiten. Hier gilt es knifflige Fragen zu beantworten, wie beispielsweise der individuelle Rhythmus mit Schicht- oder Dienstzeiten abgestimmt werden kann.

Mehr über Chronobiologie: