Singer-Songwriter William Fitzsimmons hat uns besucht und ein exklusives Konzert auf der Bühne unseres Kammermusiksaals gespielt. Das komplette Konzert gibt's am Sonntag, 12.02., ab 20 Uhr. Später gibt's dann noch Musik vom Schweden The Tallest Man On Earth.

William Fitzsimmons braucht nur seine Gitarre und seine Stimme, um seine Fans mit seiner melancholisch-traurigen Musik komplett im Griff zu haben. Die fast schon andächtige Stimmung in unserem Kammermusiksaal wurde aber vor allem durch William Fitzsimmons selber aufgebrochen, der zwischen den Songs immer wieder selbstironische Anekdoten erzählt.

Scheinbar wollte er ganz sicher gehen, dass die Fans ihn nicht als bloßen Trauerkloß wahrnehmen. Natürlich gab es aber nicht nur Klamauk, sondern ganz viel von seiner Musik, die perfekt für einen Sonntagabend ist und in die man sich reinkuscheln kann, wie in eine dicke Decke.

Er ist der Größte

Wer sich The Tallest Man On Earth nennt, entweder ziemlich groß sein, ziemlich dicke Eier haben, oder ziemlich viel Selbstironie haben. Das mit der Größe trifft auf Kristian Matsson nicht unbedingt zu, Humor traut man dem Schweden aber durchaus zu.

Als Tallest Man On Earth macht Kristian Matsson Indie-Folk, bei dem man auch schon einmal an Bob Dylan denkt. Live wird The Tallest Man On Earth von einer Band begleitet, er selbst spielt hauptsächlich Gitarre, sitzt aber auch schonmal am Klavier. Vor ziemlich genau einem Jahr hat The Tallest Man On Earth in München gespielt und das Konzert hört ihr ab 21 Uhr.

Mehr zu William Fitzsimmons: