Seit etwas mehr als einem Jahr erst rappt der ehemalige Koch Mr. Chrizze. Sein Mentor Pierre Sonality hat ihm nun einen Soundteppich für seine erste Veröffentlichung gebastelt. "Spät. Nacht. Ecke." erscheint im Dezember als Free Download. Green goes Black empfängt Mr. Chrizze exklusiv vor der Veröffentlichung.

Mr. Chrizze ist der Neue im Muther Manufaktur Camp, der Neue bei den Funkverteidigern, ein Kollektiv aus mehreren Rappern, Produzenten und DJs, die über Leipzig, Berlin und Hamburg verteilt sind. Eigentlich ist Mr. Chrizze Koch, doch manchmal passieren im Leben Dinge, die einen HipHop-Begeisterten Hamburger zum Rappen bringen. Schon in der Jugend war HipHop neben den alltäglichen Problemen auf der Straße, Kleinkriminalität und die Sorgen des Vaterwerdens, ein wichtiger Bestandteil von Mr. Chrizze. Doch mehr als die Musik die ihn begleitet war es am Ende dann nicht.

Doch wie es manchmal im Leben passiert, kreuzten sich die Wege von Pierre Sonality und Mr. Chrizze. Eher durch einen Zufall. An einem feucht-fröhlichen Abend in Hamburg. Pierre, der Kopf, der MC, Produzent und Kreative des Funkverteidigerkollektivs, verstand sich mit dem Koch und Barmitarbeiter Mr. Chrizze sofort. Nach einigen Kaltgetränken trafen sich beide auch mal so zu Hause und im Studio bei Pierre. Dort haute Mr. Chrizze nur so zum Spaß einen Vers von The Notorious BIG auf einen Beat, den Pierre ihm vorspielte drauf. Der Funkverteidigerchef war so perplex, dass er Mr. Chrizze gleich noch mal in die Gesangskabine schickte, um mit ihm ein bisschen was auszuprobieren.

So kam das eine zum anderen und Mr. Chrizze wurde zum Rapschüler von Pierre Sonality. Anfang 2016 tauchte Mr. Chrizze dann auf dem MutherManufak`toursong Tezzla auf. Einige Monate später steht nun der Release seines Free-Download-Mixtapes "Spät.Nacht.Ecke." an. Green goes Black hört gemeinsam mit Mr. Chrizze exklusiv in das noch nicht veröffentlichte Mixtape rein und lässt sich die Geschichte von den Anfängen bis heute von dem ehemaligen Koch erzählen.

Weiterer neuer Hip Hop & Soul

Zudem spielt Euch Green goes Black neue Songs von Nosizwe, General Steele, Gensu Dean, Buttering Trio, Superior, Enoq & Döll, Termanology, La Coka Nostra, Veedel Kaztro, Manew & Martin Meiwes, Common und in das Free-Download-Album "The Big Payback Vol.1" hört Moderator Jean-Marc auch mit Euch rein. Und wenn Ihr Green goes Black nie wieder verpassen wollt, dann nutzt doch einfach den Deutschlandradio Recorder!