Vor zehn Jahren wurde die Journalistin Anna Politkowskaja ermordet. Wer dazu den Auftrag gab, ist bis heute unklar. Westliche Medien spekulieren, dass Wladimir Putin für die Tat verantwortlich sein könnte.

"Warum lebe ich noch? Wenn ich ernsthaft darüber nachdenke, erscheint es mir wie ein Wunder. Bis jetzt hält mich etwas auf der Erde zurück."
Anna Politkowskaja in einen Interview

Fünf Schüsse, abgefeuert vor der Tür ihrer Wohnung in Moskau, beendeten 2006 das Leben von Anna Politkowskaja. Sie war eine kremlkritische Journalistin und berichtete über Korruption und Kriegsverbrechen russischer Soldaten während des Tschetschenienkriegs.

Mit ihren Reportagen in der russischen Zeitung Nowaja Gaseta belastete sie den Putin-Vertrauten und tschetschenischen Ministerpräsidenten Ramsan Kadyrow. Wer hinter dem Auftragsmord an Anna Politkowskaja stand, ist bis heute unklar. Westliche Medien spekulieren, dass Präsident Wladimir Putin für die Tat verantwortlich sein könnte.

Außerdem hört ihr noch in Eine Stunde History: