Bei den Bombenanschlägen von New York und New Jersey halten die Behörden einen terroristischen Hintergrund für wahrscheinlich.

Das FBI sieht aber keine Anzeichen dafür, dass hinter den Anschlägen eine Terrorzelle steckt. Nach bisherigen Erkenntnissen ist wohl ein 28-jähriger US-Amerikaner mit afghanischer Herkunft für die Bombenanschläge in New York und New Jersey verantwortlich. Die Ermittler haben ihn heute festgenommen. Vorher hatte er sich einen Schusswechsel mit der Polizei geliefert. Dabei wurden der Hauptverdächtige und zwei Beamte verletzt.

Am Wochenende war in New Jersey eine Rohrbombe explodiert. Wenige Stunden später detonierte im benachbarten New York ein Sprengsatz. 29 Menschen wurden verletzt. Gestern Abend wurden in New Jersey dann wieder mehrere Sprengsätze gefunden.