Deutschen Ermittlern ist ein Schlag gegen Internet-Betrüger gelungen.

Es geht um die Hintermänner eines riesigen Bot-Netzwerks. Laut Staatsanwaltschaft wurden mehrere Verdächtige festgenommen. Sie sollen Millionen von Spammails mit Trojanern verschickt haben. Mit der Schadsoftware sollen sie zehntausende Computer ausspioniert und kontrolliert haben.

Durch den Zusammenschluss mehrerer Bot-Netze seien dann beispielsweise Bankkunden bei Online-Geschäften geschädigt worden. Der Schaden wird auf mehrere Millionen geschätzt.

An der international koordinierten Aktion war laut Staatsanwaltschaft auch das FBI beteiligt. In zehn Ländern habe es Durchsuchungen, Festnahmen und Beschlagnahmungen gegeben.