Wer schafft es, einen Roboter zu bauen, der genauso fliegt wie eine Fledermaus?

Dieser inoffizielle Wettstreit läuft schon seit Jahren. Jetzt will ein Team von der University of Illinois es weitgehend geschafft haben. In der Fachzeitschrift "Science Robotics" berichten die Forscher, "Bat Bot" könne wie eine Fledermaus in den Sturzflug gehen und enge Wende-Manöver fliegen. Den Wissenschaftlern zufolge hat das Vorbild den ausgefeiltesten angetriebenen Flugmechanismus unter den Tieren. Die Fledermaus nutze nicht nur 40 verschiedene Gelenke, sondern auch flexible Knochen.

Tina Kießling, DRadio Wissen Nachrichtenredaktion
"Fledermäuse ändern im Flug die Form ihrer Flügel. Das zu kopieren ist extrem schwer."

An dem 93 Gramm schweren "Bat Bot" soll der Fledermausflug weiter erforscht werden. Auch für die US-Armee ist eine gesteuerte Fledermaus sehr interessant. Sie könnte wegen ihrer Wendigkeit beispielsweise zur Aufklärung im Häuserkampf eingesetzt werden. Schon 2009 und 2012 hatten unterschiedliche Teams ähnliche Fledermaus-Roboter entwickelt. Sie bekamen aber keinen stabilen Flug hin.