Sturmtief

"Egon" weht mit bis zu 140 km/h

Über Deutschland und andere Teile Europas zieht gerade ein Sturmtief hinweg, mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 Km/h und teilweise auch mit Schnee und Eis.

In Frankreich haben gerade mehrere hunderttausend Menschen keinen Strom. Betroffen sind knapp 200.000 Haushalte, vor allem in der Normandie und Pacardie im Norden Frankreichs. Auch für Belgien, die Niederlande und Teile Deutschlands warnen die Wetterdienste vor Schäden durch den Sturm. Im Saarland, in Rheinland-Pfalz und in Hessen z.B. sind einige Bäume umgeknickt. In Hessen mussten zwei Bahnstrecken gesperrt werden.

Im Süden Englands sind die Einwohner der Küstenorte aufgerufen, sich in Sicherheit zu bringen. Da könnte es Überschwemmungen geben.