In Deutschland werden die öffentlichen Verkehrsmittel immer beliebter.

Das hat das Statistische Bundesamt ausgerechnet. Demnach sind im ersten Halbjahr so viele Menschen im Fernverkehr mit dem Zug gefahren wie noch nie. Die Zahl hat im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um gut zehn Prozent zugelegt - auf 67 Millionen Reisende.

Im Nahverkehr gab es ebenfalls ein Plus: Insgesamt wurde rund zwei Milliarden Mal der Bus, die Regional-, S- oder U-Bahn genutzt. Das macht im Schnitt pro Einwohner von Januar bis Juni 70 Fahrten mit Bus oder Bahn.