Spargel kann man kochen. Oder braten. Oder mit der Hitze eines Dieselmotors garen. Wie unser Netzbastler Moritz Metz. Das ist eben echter Road-Movie-Männer-Spargel. Yeah!

Die beste Region für Spargel: Der Motorraum eines alten Wohnmobils! So sieht es zumindest unser Netzbastel-Reporter Moritz Metz, der im Frühling gerne mit seinem alten Dieselschiff durchs Berliner Umland und Europa cruist - bis Ende Juni ist schließlich Spargelzeit und der HY-Wagen hat sechs Betten, Dusche und Kühlschrank - aber keinen Herd.

Moritz deshalb aus, wie gut es klappt, den Spargel schon auf der Fahrt zu garen: Oberhalb des Dieselmotors, natürlich mehrfach luftdicht verpackt in hitzebeständigem Bratschlauch. Befüllt mit einem Schuss Weißwein sowie den übrigen Spargelschalen wird das Edelgemüse bei ca 65 Grad besonders schonend und aromatisch zubereitet. Erst nach mehr als 100 Kilometern ist die Mahlzeit fertig. Fehlt nur noch eine Sauce Hollandaise - in diesem Fall aus besonders gesunder Avocado!