Die Truman Doktrin: Vor 70 Jahren verkündete US-Präsident Harry S. Truman eine neue US-Außenpolitik. Zentraler Punkt darin war die Hilfe für die "freien Völker der Welt". Es folgten der Marshallplan und das Aufrüsten im Kalten Krieg.

Der Zweite Weltkrieg war noch keine zwei Jahre vorbei, als die Gemeinsamkeiten zwischen den alliierten Kriegsgegnern Deutschlands aufgebraucht waren. Aus Verbündeten des Weltkrieges waren Gegner im Kalten Krieg geworden. 1947 versuchte die Sowjetunion, in der Türkei, in Griechenland und im Iran Fuß zu fassen und das sowjetische Einflussgebiet gen Westen zu verschieben.

Für die USA Anlass zu handeln: Am 12. März 1947 verkündete der amerikanische Präsident Harry S. Truman die nach ihm benannte Doktrin. Darin sichert er all jenen Ländern Unterstützung zu, in denen eine sowjetische Unterwanderung befürchtet wurde.

"Die freien Völker der Welt rechnen auf unsere Unterstützung in ihrem Kampf um die Freiheit. Wenn wir in unserer Führungsrolle zaudern, gefährden wir den Frieden der Welt."

Ein Teil dieser Politik war das "European Recovery Programm" - der sogenannte Marshallplan, mit dem 16 westeuropäische Staaten finanziell beim Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg unterstützt wurden. Aber auch die Militäreinsätze der US-Armee im Koreakrieg und später in Indochina wurden mit der Truman-Doktrin begründet. Immer mit dem Ziel, die Sowjetunion zugunsten der von den USA angeführten "freien Welt" einzudämmen. Mit der Truman Doktrin übernahmen die USA faktisch die Rolle einer weltweiten Ordnungsmacht.

Außerdem hört ihr in Eine Stunde History:

  • Der Historiker und USA-Experte Manfred Berg über Sinn und Zweck der Truman Doktrin
  • Martin Kirchner über den Marschall-Plan als konkrete Umsetzung der Truman Doktrin
  • Der Leipziger Geschichts- und Kulturwissenschaftler Christer Garrett über das deutsch-amerikanische Verhältnis unter der neuen US-amerikanischen Administration Donald Trumps
  • DRadio-Wissen-Geschichtsexperte Matthias von Hellfeld über das veränderte Verhältnis zwischen den ehemaligen Kriegsalliierten USA und UdSSR