Der Soziologe Hartmut Rosa hält unsere Gesellschaft für krank: Weil wir in immer kürzerer Zeit immer mehr erreichen wollen, rauben wir uns Zeit und Zufriedenheit. "Das ist vollständig bekloppt," sagt Rosa.

Für Hartmut Rosa ist das zentrale Problem unserer Gesellschaft zu wenig Zeit bei zu hoher Zeitverdichtung. Weil wir "einer Eskalationslogik, einer Steigerungslogik" anhängen, weil wir meinen, immer mehr in immer kürzerer Zeit schaffen zu müssen. Mit anderen Worten: Der Glaube an unbedingt notwendiges (Wirtschafts-)Wachstum, um den Status Quo zu halten, raubt unsere Zeit und Zufriedenheit. Will Rosa den Kapitalismus abschaffen?

"Wie krank muss eine Gesellschaft sein, dass sie auf die Frage, wann ist die Wirtschaft groß genug, wann ist der Wettbewerb hart genug, eigentlich nur "Niemals!" sagen kann. Wollen sie mir sagen, dass sei ein rationales System? Das ist vollständig bekloppt."
Hartmut Rosa, Soziologe

Welche Schlussfolgerungen zieht der Soziologe aus seiner Problembeschreibung? Er will, dass wir über eine "umfassende gesellschaftliche Vision" nachdenken. Für uns übernimmt diese Aufgabe im Anschluss Rosas Vortrag Philipp Lengsfeld. Der CDU-Politiker ist Mitglied des Deutschen Bundestags im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung.

"Dass wir Leistung, Wettbewerb und Innovation dringend brauchen, um unseren Wohlstand zu sichern, ist für mich klar. Rosa irrt, das ist meine Interpretation."
Philipp Lengsfeld, Mdb CDU

Ganz anders sieht das Falko Schmieder. Er findet Rosas Analyse über weite Strecken (aber nicht komplett) triftig. Falko ist Kulturwissenschaftler und arbeitet am Zentrum für Literaturforschung in Berlin.

"Ein "sicheres und schönes Leben" - das lässt sich ganz anders definieren, als über die Notwendigkeit, dass die Wirtschaft ständig wachsen muss."
Falko Schmieder, Kulturwissenschaftler

Seinen Vortrag "Beschleunigung - Phänomen unserer Zeit?" hat Hartmut Rosa am 22. Januar 2015 in der Akademie der Wissenschaften Hamburg im Rahmen der Akademievorlesungsreihe "Gelebte Zeit und gezählte Zeit - Auf dem Weg in eine zeitachtsame Gesellschaft?" gehalten.

Mehr Vorträge über die Ressource Zeit bei DRadio Wissen:

Mehr zu Hartmut Rosa: